Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

John Rhys-Davies will kein Zwerg sein

; Quelle: Empire

John Rhys-Davies spielte Gimli, Sohn des Gloin, in der Filmtrilogie DER HERR DER RINGE und nun wollen die Filmemacher, dass er für den HOBBIT zurückkehrt, doch sie haben nicht mit dem Starrsinn der Zwerge gerechnet.

"Ja, sie haben mich gefragt", so Rhys-Davies im Interview, "Aber um ehrlich zu sein, würde ich es nicht noch einmal machen. Das kommt für mich gar nicht mehr in Frage. Klar, der sentimentale Teil von mir würde liebend gern noch mal mitspielen, aber um ehrlich zu sein weiß ich nicht, ob mein Gesicht diese Folter noch einmal übersteht."

Aufmerksame Zuschauer der DVD-Specials wissen, dass John Rhys-Davies durch die die Gimli-Maske mit einem allergischen Ausschlag im Gesicht zu kämpfen hatte. Aber würde er sich nicht mal für zu einem kleinen Kurzauftritt überreden lassen?

"Warum sollte ich, wenn es nur ein paar Einstellungen sind? Ich war mal einzigartig, da wäre ich nur einer von dreizehn! [...] Sie haben mich ganz freundlich gefragt, ob ich nicht wieder dabei sein wolle, aber nein! Es wäre höchstens interessant mal was anderes zu spielen! Das wäre für mich als Schauspieler die Herausforderung. Ich würde am liebsten einen komplett anderen Charakter spielen, zum Beispiel einen Elben! Außerdem haben sie ne ganze Menge von Problemen mit dem HOBBIT. Es gibt 13 Zwerge, eine ganze Truppe. Und die repräsentieren ein ganzes Volk, und das muss so funktionieren, wie es bei DER HERR DER RINGE mit den Hobbits geklappt hat."

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen