Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

HOBBIT-Dreh am Lake Wakatipu geplant

; Quelle: Otago Daily Times

Upps! Da ist einem Mitarbeiter der neuseeländischen Umweltschutzbehörde in einem seiner Statusberichte doch glatt raus gerutscht, dass für kommendes Jahr HOBBIT-Dreharbeiten rund um den Lake Wakatipu in Neuseeland geplant sind.

Der Lake Wakatipu ist mit einer Länge von etwa 80 Kilometern der längste See Neuseelands. Die auffälligste Eigenschaft des Lake Wakatipu ist seine ungewöhnliche S-Form. Bekannteste Stadt an dem See ist Queenstown. Die Gegend um den Lake Wakatipu ist bei Filmemachern sehr beliebt und diente nicht nur schon in DER HERR DER RINGE als Drehort. Unter anderem wurden dort auch Szenen für WOLVERINE, WILLOW, DIE CHRONIKEN VON NARNIA und LAST SAMURAI gedreht. Und auch bei Promis ist die Gegend sehr beliebt. Schauspieler Sam Neill wohnt dort in einem großzügiges Anwesen und Tom Cruise hat seine Flitterwochen in der Gegend verbracht.

Ein Mitarbeiter des neuseeländischen Amts für Umweltschutz erwähnt nun bei einer öffentlichen Sitzung dass von Wingnut Films, der Produktionsfirma von Peter Jackson, Anträge für Drehgenehmigungen für einige der Landschaften rund um den See eingegangen sind. 2010 sollen dort einige Szenen für den HOBBIT gedreht werden.

Damit steht nach der Hobbingen-Location bei Matamata jetzt also die zweite Location für die HOBBIT-Filme fest.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen