Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

HOBBIT-Regie: Noch ist nichts entschieden!

; Quelle: AICN

Harry Knowles, seines Zeichens Film-Geek mit einem direkten Draht zu den kreativen Köpfen Hollywoods, empfiehlt auf seiner Website den aktuellen Gerüchten um die HOBBIT-Regie erstmal nicht all zu große Bedeutung beizumessen.

Er betont, dass die neuste Meldung von Deadline Hollywood keine wirkliche Grundlage oder Quelle besitzen. Und nur weil sich Produzenten mit Schauspielern treffen, würde das nicht bedeuten, dass es um endgültige Verträge geht. Es könne auch sein, dass diese Produzenten einfach nur versuchen den angestrebten Kinostart Dezember 2012 einzuhalten.

Als Quelle nennt er einen anonymen Tippgeber namens "Derek", der derzeit ein heißer Kandidat für den HOBBIT-Regiestuhl sei, wenn man den Gerüchten Glauben schenken will. (Anm.: Peter Jacksons Charakter in BAD TASTE heißt übrigens Derek). Auf die Frage ob er wirklich die Regie übernehmen werden, antwortet dieser:

"Nein, es hat sich im Prinzip nichts geändert. Ich habe ja immer gesagt, dass es eine der Option sei, dass ich die regie übernehmen könnte, das ist nichts neues. Und das Studio erarbeitet derzeit einen Vertrag, damit ich schauen kann, ob es eine realistische Option ist. Aber um ehrlich zu sein ist das nur eine von vielen verschiedenen Optionen, wir haben derzeit viele Eisen im Feuer. Was uns derzeit mehr Sorgen macht ist die Einhaltung des Terminplans und nicht noch ein Jahr zu verlieren. Weil irgendwann werden wir immer mehr Leute verlieren, mit jedem Tag den wir verlieren steigt das Risiko. Und eine Menge Menschen - sowohl Filmemacher als auch bei den Studios - arbeiten derzeit hart daran, dass das Ergebnis positiv ist."

Soweit die Quelle namens "Derek". Wahr ist also, dass derzeit die Vertragsverhandlungen für eine mögliche Regie durch Peter Jackson laufen, aber auch, dass es noch einige andere Alternativen gibt.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen