Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Martin Freeman hat HOBBIT-Hoffnung

; Quelle: Empire

In letzter Zeit kam immer wieder dass Gerücht auf, dass der britische Schauspieler Martin Freeman die Hauptrolle in dem HOBBIT-Zweiteiler spielen werde. Jetzt sprach der Freeman das erste Mal selbst über das Angebot in die Rolle von Bilbo Beutlin zu schlüpfen.

Freeman bestätigte im Interview, dass er tatsächlich angesprochen worden sei, die Hauptrolle im HERR-DER-RINGE-Prequel zu übernehmen, er sie aber wegen den Dreharbeiten zu einer BBC-Serie abgelehnt hatte. "Ich musste leider nein sagen, wegen der zweiten Staffel von SHERLOCK. Aber wenn es doch irgendwie klappen würde, dann wäre das großartig." Es sei jedenfalls ziemlich schwer gewesen, dieses Angebot abzulehnen.

Aber durch die vielen Verzögerungen der HOBBIT-Produktion scheint es wieder Hoffnung zu geben, dass er noch zusagen kann. "Wenn es irgendeine Möglichkeit dazu gäbe, wäre das toll. Aber ich habe gelernt, nicht zu viel Energie oder Hoffnung auf Eventualitäten zu verschwenden. Wenn es dann doch passiert, ist es um so besser."

Weiter erklärte Freeman: "Ich war als Kind kein Fan [der Bücher], aber ich liebe die Filme. Meiner Meinung nach ist Ian [Holm] ziemlich gut und Jackson ist ein cleverer Typ. Ich denke seine Umsetzung ist interessant und unterhaltsam."

In der HERR-DER-RINGE-Trilogie war Bilbo Beutlin von Ian Holm gespielt worden. Dass der junge Bilbo Beutlin nun nicht mit einem jungen Nachwuchs-Schauspieler von der Schauspielschule besetzt würde, sondern mit einem 39-Jähren fände er gut: "Absolut, weil Bilbo ist ja im Roman auch keine 20 mehr. Und ich schätze ich könnte gut einen jungen Ian Holm verkörpern. Ja, ich würd's gerne versuchen."

Wäre Martin Freeman die richtige Besetzung? Diskutiert mit anderen in unserem Forum.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen