Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Serkis: Neuseeland ist Mittelerde

; Quelle: Sky

Für Gollum-Darsteller Andy Serkis gibt es nur ein Land, in dem der HOBBIT gedreht werden könnte: Neuseeland. Darüber ließ er keine Zweifel, als er gestern zu den aktuellen Ereignissen in Neuseeland befragt wurde.

"Ich bin mir sicher, dass der HOBBIT am Ende doch in Neuseeland gedreht wird", erklärte der Gollum-Darsteller während einer Presseveranstaltung zu seinem aktuellen Film BURKE AND HARE in London. "Es war eine holprige Reise. Aber ich denke, der schlimmste Teil ist jetzt vorbei und es wird bald ein Ergebnis geben."

Er selber habe übrigens noch keine finale Zusage für die Rolle des Gollums: "Ich habe noch nichts unterschrieben. Aber natürlich bin ich dabei und werde Peter Jackson bei dieser Unternehmung unterstützen, diesem beeindruckenden und magischen Film, egal, wo er gedreht wird."

Außerdem äußerte er sich zum Schauspiel-Boykott. Er selber sei auch stolzes Mitglied der Gewerkschaft und halte die Lage in Neuseeland für sehr kompliziert: "Bisher gibt es noch keine Gewerkschaft in Neuseeland [...] vielleicht haben sie sich den falschen Film ausgesucht, denn Peter Jackson und sein Studio haben so vielen Menschen Arbeit gegeben. Es stehen ja Tausende von Einzelschicksalen auf dem Spiel."

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen