Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Weta setzt auf Kiwi-Power

; Quelle: Dominion Post

In den letzten 10 Jahren hat sich Weta in Neuseeland von einer kleinen FX-Klitsche zu einer der einflussreichsten Effektschmieden der Welt entwickelt. Über 750 Menschen arbeiten bei Weta mittlerweile und erstmals sind über 50% der Mitarbeiter Neuseeländer.

Weta Digital Boss Joe Letteri erinnert sich, dass noch vor neun Jahren nur etwa ein Viertel der Mitarbeiter Neuseeländer waren. Am meisten Mitarbeiter hatte Weta während der Arbeiten an AVATAR, damals arbeiteten 850 Menschen in der Firma. Derzeit kümmern sich 750 Effekt-Spezialisten um Filme wie DER HOBBIT und TIM UND STRUPPI.

"Wir arbeiten mit Schulen und Universitäten zusammen, um die Leute zu ermutigen die Fähigkeiten zu erlernen, die wir brauchen. [...] Die Visual Effects Branche bietet Möglichkeiten für Jedermann beim Film zu arbeiten - es gibt so viele Aspekte, die man studieren kann: Animation, Fotografie, Kostümdesign, Beleuchtung, Biomechanik, Mathematik", so Letteri.

In den nächsten Jahren wird Weta für die kommenden TIM UND STRUPPI Filmen, AVATAR 2 und 3 sowie dem HOBBIT-Zweiteiler noch mal kräftig aufstocken müssen.

Hier Links für alle, die selber über eine Karriere bei Weta nachdenken.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen