Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

MGM verliert HOBBIT-Rechte

; Quelle: Deadline

Wie Warner Brothers heute bekannt gab, hat MGM die internationalen Vermarktungsrechte für den HOBBIT an Warner abgetreten. Außerdem werde Warner die Finanzierung des Zweiteilers in Höhe von 500 Millionen Dollar nun komplett selbst stemmen.

Eigentlich wollten sich die beiden Studios die Kosten für die HOBBIT-Produktion teilen. Warner hatte sich die US-Vermarktungsrechte gesichert, MGM sollten den Film international in die Kinos bringen. Doch MGM, das nach einer Planinsolvenz nun mitten in der Restrukturierung steckt, scheint mit dem HOBBIT einfach überfordert. In einer Pressemeldung wurde jetzt bekannt gegeben, dass Warner den HOBBIT komplett international vermarkten werde.

Dies dürfte ein schwerer Schlag für die Gläubiger von MGM gewesen sein, die großzügig auf die Zahlung der Schulden verzichtet hatten, in der Hoffnung, dass das Studio in Kürze mit dem HOBBIt große Gewinne machen würde. Nur die internationalen Fernsehrechte für den HOBBIT bleiben weiterhin bei MGM.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen