Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

An welchen Drehorten wird der HOBBIT gefilmt?

; Quelle: NZ Herald

Am 21. März gehen die Dreharbeiten los und die Fans fangen an, über die Drehorte zu diskutieren. Bislang sind nur zwei bestätigt. Doch welche kommen noch in Frage?

Die Stone Street Studios

In den Stone Street Studios wurde auch ein Großteil von Peter Jacksons HERR DER RINGE-Trilogie und KING KONG gefilmt. Die Studios umfassen die fast 2.300m²-große Kong-Halle, in der KING KONG gedreht wurde, diverse Soundstages, Lagerhallen und einen Parkplatz, der für Außendrehs genutzt wird. Peter Jacksons Interview zu den Gewerkschaftsstreiks Ende letzten Jahres ( wir berichteten ) wurde hier gefilmt. Man sieht bereits, wie Kulissen für den HOBBIT aufgebaut wurden, unter anderem Gollums Höhle und die Innensets von Beutelsend.

Wie der NZ Herald berichtet, wird ein sehr großer Teil des HOBBITs hier gedreht.

Hobbingen in Matamata

Das alte Set aus der HERR DER RINGE-Trilogie bei Matamata wurde wieder aufgebaut, bepflanzt und chic gemacht, damit hier die Hobbingen-Szenen gedreht werden können ( wir berichteten ).

Auch dieser Drehort wurde bereits bestätigt. Der NZ Herald spekuliert nun über weitere Drehorte, auf denen Location Scouts gesehen wurden.

Der Waldfluss

Der Aratiatia Dam liegt über den Taupo Huka Falls und ist schon jetzt ein beliebtes Touristenziel. Die Schnellströme der Aratiatia Rapids werden wahrscheinlich für vier Tage als Drehort genutzt. Der Waikato River mündet nahe der Stadt Taupo in den Lake Taupo auf der Nordinsel.

Peter Jackson und sein Team erhielten die Erlaubnis, Wasser aus einem nahe gelegenen See in diesen Fluss umzuleiten, damit das Wasser türkisblau wird und nicht, wie für diese Jahreszeit üblich, dunkelbraun ist. Aufgrund von Jacksons Erkrankung ( wir berichteten ) wurden die Dreharbeiten hier nun um einige Monate verschoben. Dem Herald nach, werden hier die Waldflussszenen gefilmt.

Bereits letzte Wochen haben Mitarbeiten des Weta Workshops hier Testaufnahmen gemacht.

Karge Landschaften

Das Filmteam ist außerdem in Gesprächen mit dem Maori-Stamm der Ngati Tuwharetoa, um in vulkanischen Plateaus auf der Nordinsel zu filmen. Die Berge Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu, die unter den Maori als heilig gelten, dürfen laut NZ Herald per se nicht als Drehorte genutzt werden.

Der Mount Ngauruhoe wurde in der HERR DER RINGE-Trilogie als Schicksalsberg genutzt.

Seestadt und der Einsame Berg

Der Lake Wanaka gilt als Hotspot für die Errichtung Seestadts.

Sollte es dem Filmteam durch die ansässigen Maori nicht erlaubt sein, Mount Ngauruhoe als Einsamen Berg zu nutzen, werde man laut NZ Herald auf Mount Taranaki ausweichen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen