Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Arbeitsplatz-Abbau bei New Line Cinema

; Quelle: The Wrap

Seit das Independent-Studio New Line Cinema von Warner Bros. aufgekauft wurde, werden immer mehr Arbeitsplätze dort gestrichen. Nun hoffen die Mitarbeiter, dass zumindest Geschäftsführer Toby Emmerich im Boot bleibt, denn immerhin produziert der den HOBBIT-Zweiteiler.

Die derzeit 50 Mitarbeiter sollen in den kommenden Wochen auf 35 reduziert werden. Die Streichung der Arbeitsplätze wurde von Warner angeordnet, da New Line in Zukunft weniger Filme produzieren soll. Derzeit produziert das Independent-Studio etwa vier Filme im Jahr.

Unklar ist, ob Toby Emmerich trotz der Streichungen Geschäftsführer bleibt. Emmerich hatte 2008 den Chefsessel von New-Line-Grüner Bob Shaye übernommen, der seinerzeit auch das grüne Licht für die Verfilmung des HERR DER RINGE gegeben hatte.

Während der HERR DER RINGE Produktion arbeiteten 600 Mitarbeiter für New Line Cinema, doch mit dem Aufkauf durch Warner wurde das gesamte Marketing und der Vertrieb dorthin ausgelagert.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen