Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Martin Freeman verlässt den HOBBIT

; Quelle: Sir Ian McKellens Blog

Fast hätte es uns die Haare aus unseren Hobbitfüßen gerissen. Martin Freeman hat den HOBBIT verlassen – Mit dieser Überschrift schockte Gandalf-Darsteller Ian McKellen jetzt die Leser seines Blogs.

Tatsächlich ist es aber so, dass Freeman derzeit nur seine HOBBIT-Dreharbeiten unterbricht, weil er als Dr. Watson in drei Episoden der BBC-Serie SHERLOCK HOLMES vor der Kamera stehen muss. Er wird aber in einigen Wochen nach Neuseeland zurückkehren, um den HOBBIT weiter zu drehen.

Die Zwischenzeit nutzt Peter Jackson. um bereits gefilmte Szenen zu schneiden, und weitere zu drehen. Dazu gehören auch Szenen mit Hugo Weaving als Elrond, dessen Mitwirken am HOBBIT von McKellen nun offiziell bestätigt wurde.

Weiter bestätigt McKellen die Rückkehr von Schauspieler Bret McKenzie, diesmal als Elb Lindir. Obwohl der Names „Lindir“ aus dem Sindarin übersetzt wohl so viel heißt wie „Sänger“ und McKenzie sogar Musiker ist, werde er im HOBBIT wohl nicht singen. Jedenfalls befände sich kein Gesangspart im Drehbuch, so McKellen.

Außerdem sei auch sein Schauspielkollege Sylvester McCoy in Wellington eingetroffen, der Radagast den Braunen spielen wird, einen Freund von Gandalf. Für ihn stünden diese Woche Kostümanproben und Make-Up-Proben an.

Es geht also volle Kraft voran beim HOBBIT! Wir halten über weitere Stories und Annekdoten auf dem Laufenden.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen