Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

3. HOBBIT-VIDEO Screenshot-Parade (Teil 2)

; Quelle: HDRF

Elrond, Galadriel und die Instrumente der Zwerge. Beim zweiten Teil unserer Screenshot-Analyse vom dritten Production-Blog wird's richtig interessant!

Aidan Turner (Kili) und Mark Hadlow (Dori) am Beutelsend-Set in den Stone Street Studios in Wellington. Im Hintergrund sieht man Regisseur Peter Jackson. Die Decke der Hobbithöhle ist offen, damit das Set ins rechte Licht gesetzt werden kann. Die Wände sind verschiebbar, damit die Film-Crew genug Platz findet.

Aidan Turner spielt Kili, den "sexy Zwerg" bzw. Robbie Williams von Mittelerde, wie in dem Video von den anderen Zwergendarstellern so schön gelästert wird. Tatsächlich spaltet Kili's fehlender Bart derzeit die Fangemeinde. Übrigens scheint aus seinem Kragen ein Kopfhörer zu ragen, wie ihn auch schon die Schauspieler bei DER HERR DER RINGE oft im Ohr hatten. Über die Kopfhörer kann der Schauspieler dann direkt Regie-Anweisungen vom Regisseur aufs Ohr bekommen. Diese Methode wird gerne eingesetzt, wenn Regisseur und Schauspieler weit auseinander sind.

Adam Brown als Ori.

Die Maskenbildnerin sorgt für den letzten Schliff an Aidan Turner. Sehr schön zu erkennen, sind die verschiedenen Muster auf seiner Kleidung.

Zwerge zu Gast im letzten heimeligen Heim in Bruchtal.Wir sehen vorne Bofur mit der Axt im Kopf, daneben Kili und dahinter Bifur. Auf dem Tisch allerlei Geschirr im Elbendesign, Kerzenständer, eine Glasente und gläserne Kelche. Ihre Waffen haben die Zwerge einfach an einen Baum im Hintergrund gestellt.

In dieser Einstellung kann man die Axt in Bifurs Kopf ziemlich gut erkennen. Da die Axt auf der Rückseite einen spitzen Dorn hat, scheint es sich um eine Kriegsverletzung zu handeln und keinen Arbeitsunfall beim Holz hacken.

Gloin am Bruchtal-Set. Die Ähnlichkeit zu seinem Sohn Gimli ist unverkennbar.

John Callen hat als Óin den Wahnsinn im Blick. Beim HOBBIT-Casting hatte er eigentlich für die Rollen von Radagast und Smaug vorgesprochen, bevor er die Rolle des Zwergen Óin bekam.

Endlich wurde das Geheimnis gelüftet: So sehen also Zwergenfrauen aus!! Scherz beiseite. Obwohl diese beiden Damen die Zwergensprache Khuzdul sprechen, handelt es sich nicht um Zwerginnen, sondern den Dialect Coaches, die den Schauspielern die Sprachen Tolkiens näher bringen.

Adam Brown und Jed Brophy beim Zwergen-Sprachtraining. Da J. R. R. Tolkien für das Khuzdul nur einige Phrasen entwickelt hat, müssen die Filmemache die Sprache eigenhändig weiter entwickeln. Vermutlich hat Sprachexperte David Salo diese Aufgabe wieder übernommen.

William Kircher spricht zwergisch , aber warum zeigt er uns dabei den Vogel??

Dreharbeiten auf den Trollhöhen: Anders als im Buch haben die Drehbuchautoren hier einen Kampf gegen die drei Trolle eingeplant, die später auch versteinert im HERRN DER RINGE vorkommen.

Die Schlacht auf den Trollhöhen: Stuntmen in Schutzanzügen und mit großen Schaumstoffrollen simulieren die Beine der Trolle, die von den 13 Zwergen attackiert werden.

Hier kann man einen der Stuntmen unter seinem Schutzhelm erkennen, der ahnen lässt, dass es bei den Kämpfen heftig zur Sache geht. Im Vordergrund zu erkennen sind Gloin mit Axt und Thorin mit Schwert. Im Hintergrund sieht man "Troll-Deko", vielleicht eine Wildfalle?

Zwei RED Epic Kameras nehmen das 3D-Bild von der Schlacht auf den Trollhöhen auf. Ganz rechts sehen wir Dori in Action, der gerade etwas schleudert oder von etwas geschleudert wird?! Bombur ist im Hintergrund zu erkennen und Balin mit seinem weißen Bart. Direkt vor der Kamera: Gloin, der mit seiner Axt auf ein Trollbein einschlägt.

Andy Serkis übernimmt als 2nd Unit Director die Regie bei der Schlacht auf den Trollhöhen.

Viele große, flackernde Scheinwerfer ersetzen das Lagerfeuer der Trolle, auf dem die Zwerge gebraten werden sollten. Das Feuer wird später per Computer eingefügt. Auch in diesem Screenshot, sieht man einige Gegenstände der Trolle, wie ein Fass, einen Bottich eine Art Zaun und im Hintergrund einen Käfig.

Kampf-Choreografie wird einstudiert: Ein Zwergendarsteller wird von vier Stuntmen angegriffen, die später vermutlich Orks spielen werden.

James Nesbitt und William Kircher beim Reittraining in Neuseeland.

Alle Zwergendarsteller beim Fitnesstraining, dass im Vorfeld der Dreharbeiten stattfand. Im Hintergrund ist der frühere Fili-Darsteller Rob Kazinsky zu erkennen.

William Kircher übt, sich wie ein Zwerg zu bewegen.

Auch John Callen trainiert Zwergenbewegungsabläufe.

Die Zwergendarsteller beim Training mit den Stuntmen. Kili-Darsteller Aidan Turner trägt hier noch einen langen Bart, den er ironischerweise für seine Zwergenrolle abrasieren musste.

Rückkehr nach Bruchtal: Das Bruchtal-Set wurde diesmal komplett im Innenstudio in Wellington errichtet. Elbenlampen, einige Banner und das Schwanenmotiv sind erkennbar. Ein Durchgang führt durch die Felswand im rechten Teil des Bildes.

Bilbo und die zwerge zu Gast bei Elrond. Auf dem Tisch stehen üppige Speisen, im Hintergrund (bei Bofur) erkennt man den Steinblock, auf dem während Elronds Rat in DER HERR DER RINGE der Ring platziert wurde. Außerdem kann man im Hintergrund die erste Elbe der HOBBIT-Produktion sehen.

Hugo Weaving als Elrond der Elbenfürst, hier in Besprechung mit Regisseur Peter Jackson.

Hugo Weaving (Elrond) übt seinen Dialog mit Martin Freeman (Bilbo) und Ken Stott (Balin):

Elrond: "Es gibt einige, die würden es nicht als weise erachten. Was meinst du? Du bist nicht der einzige Wächter, der über Mittelerde wacht."

Im Hintergrund nimmt Gandalf seine Position ein.

Cate Blanchet (Galadriel) trifft beim Weißen Rat ein und wird von Hugo Weaving (Elrond), Ian McKellen (Gandalf) und Peter Jackson begrüßt. Wer ihre Kleidung mit Elronds Kleidung ein paar Bilder weiter oben vergleicht wird feststellen, dass sie Elronds Bademantel trägt... da ist doch was im Busch ;-)

Ist das der Ort, an dem sich der Weiße Rat trifft? Beachtenswert: Die atemberaubend schönen Elben-Statuen aus der Produktion von Weta Workshop.

Peter Jackson gibt letzte Regieanweisungen an Cate Blanchet (Galadriel). Deren Kleid mit den vielen kleinen Strasssteine scheint neu zu sein, Brosche und Stirnband ähneln denen aus DER HERR DER RINGE (Kostümkenner mögen mich berichtigen).

Was für ein tolles Bild! Hier scheint der Weiße Rat abgehalten zu werden. Auf dem Tisch der Stern, das Symbol von Elrond ("El" bedeutet aus dem Sindarin übersetzt "Stern", "Rond" bedeutet "Dach"). Links auf dem Boden erkennt man Schienen für eine Dolly-Fahrt mit der Kamera.

Hair & Make-Up Designer Peter King passt Galadriels Diadem an. Cate Blanchett bemerkt, dass es sich um einen neuen Stirnreif handelt.

Cate Blanchet strahlt selbst bei der Kostümanprobe die Würde von Galadriel aus.

Kostüm-Designerin Ann Maskrey übernimmt die Aufgabe von HERR-DER-RINGE-Kostümdesignerin Ngila Dickson, die diesmal nicht dabei ist. Hinter ihr an der Wand sieht man verschiedene Schnallen-Designs für die Zwerge. Die Design-Entwürfe für das Legolas-Kostüm wurden diesmal unkenntlich gemacht, was beim letzten Video vergessen wurde.

Cate Blanchett beim Kostümtest.

Die Kostümdesignerin überprüft, wie ein neues Galadriel-Gewand fällt, wenn Cate Blanchett es trägt. Diese merkt an, dass Laufen in diesem Kleid schwierig wird.

Lange war unsicher, ob die Zwerge im Film auch genau so musikalisch sein werden, wie im Kinderbuch. Dieser Screenshot beweist, dass es so sein wird. Wie in der Buchvorlage spielt Dwalin die Bratsche und Bofur eine Klarinette. Vermutlich handelt es sich um das "Abwaschlied", beim Abräumen des Tischs: "Wir zerkleinern mit dem Beil - Töpfe, Schüsseln, Porzellan. - Ist danach noch etwas heil, fangen wir von vorne an. - Alle mal mit angefasst! - Tut, was Bilbo Beutlin hasst!".

James Nesbitt und Peter Jackson in Beutelsend. Die Vorratskammer im Hintergrund sieht komplett geplündert aus.

Stephen Hunter übt als Bombur seinen Gesangstext:

"Ein alter Krug, ein fröhlicher Krug, - steht grau am grauen Hang. - Da brauen sie ein Bier so braun, - dass selbst der Mann im Mond kam schau’n - und lag im Rausche lang."

Eigentlich ein Hobbit-Lied aus dem HERRN DER RINGE, das hier anscheinend von den Zwergen interpretiert wird.

Graham McTavish als Dwalin.

Aidan Turner (Kili) und Stephen Hunter (Bombur) vertreiben sich die Wartezeit mit Metallica-Luftgitarren-Einlagen. Bombur scheint eine extra breite Sitzbank zu haben, die nur für ihn reserviert ist (man beachte den Namenszug zwischen seinen Beinen).

Bombur vor der Kamera.

Peter Jackson schaut sich einen Kameratest mit Bombur an. Auf dem Bildschirm sind die Worte "Bombur:Test" zu lesen.

Die Zwerge fressen sich durch Bilbos Speisekammer. Auf dem Tisch liegen Würstchen, Gebratenes Hähnchen, Gebäck und vieles mehr.

Beim Essen scheint Bifur durchzudrehen und geht plötzlich auf Nori los. Dwalin und Oin versuchen den Streit zu schlichten.

Kili und Bombur als Gäste an Bilbos Tafel.

Nori (Jed Brophy) mit einer Zwergenpfeife. Im Hintergrund eine Zeichnung von eine Hobbit mit einem Schlagwerkzeug, vielleicht Stierbrüller Tuk? Der hat ja immerhin das Golfspiel erfunden.

Mit Dwalin möchte man keinen Faustkampf riskieren.

Dwalin kippt Oin Bier ins Hörrohr! Wer genau hinschaut wird entdecken, dass im Gandalf-Kostüm nicht Ian McKellen, sondern ein Size-Double steckt.

Noch einmal in Nahaufname die Szene mit Dwalin und Oin. Aber warum kippt der eine dem anderen Bier ins Hörrohr????

Der dritte Teil dieser Screenshot-Parade mit dem Zusammentreffen von Vater und Sohn, Thorins Zwergenschwert und Zwergen in doppelter Ausführung folgt in Kürze. Das komplette Video könnt Ihr hier anschauen. Hier in unserem Forum könnt Ihr mit anderen Usern über das 3. Video-Blog diskutieren.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen