Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Luke Evans über Bard: Ich wurde Online gecastet!

; Quelle: MTV Movie Blog

Kaum zu glauben, aber wahr: Luke Evans, der in Peter Jacksons HOBBIT-Verfilmung Bard I. spielen wird, hat den Regisseur noch nie in persona getroffen – denn er wurde online gecastet.

Wieso sollte das digitale Zeitalter nicht auch die alten, langwierigen Casting-Prozesse vereinfachen? Doch so ist es geschehen beim Casting der HOBBIT-Verfilmungen. So verriet Luke Evans kürzlich: "Ich wurde vor ungefähr einem Jahr gecastet. Es ist wunderbar. Manchmal passieren solche Dinge, wie sie es sonst nur im Film tun." Bedingt durch die vielen Rechtsstreits und dem Streit mit der Gewerkschaft im letzten Jahr, war es auch im Casting still geworden, denn "ich habe seit dem ich gecastet wurde, nie wieder von ihnen gehört." Also verfolgt auch er aufgeregt die Video-Blogs: "Die Größe diese Projektes ist einfach unglaublich."

In seinem aktuellen Film DIE DREI MUSKETIERE 3D (deutscher Kinostart: 01.09.2011) spielt Evans an der Seite von Orlando Bloom, der in der HOBBIT-Verfilmung wieder in seine Paraderolle des Elben Logolas springen wird. "Ich hörte Großartiges über die Arbeit mit Peter und Phillipa, dass ich es kaum noch erwarten kann. Es ist einfach toll, Teil von etwas zu sein, dass Kinogeschichte schreiben wird," so Evans. Außerdem sei er durch die Dreharbeiten am Musketiere-Film in einer sehr guten Kondition, die ihm bei den Dreharbeiten zum HOBBIT von Nutzen sein wird.

Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns auf die ersten Charakterbilder des Bogenschützens.

- Hier das ganze Interview ansehen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen