Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Exklusiv: Markus Heitz zum HOBBIT-Trailer

; Quelle: HDRF

Er ist einer der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands und hat die Zwerge mit seiner Bestseller-Reihe DIE ZWERGE salonfähig gemacht. Markus Heitz verriet uns exklusiv, was er von Peter Jacksons Umsetzung der Zwerge im HOBBIT hält.

Er ist DER deutsche Zwergenexperte. Seine ZWERGE-Buchreihe ist mit über 1,5 Millionen verkauften Exemplaren im deutschsprachigen Raum und internationalen Übersetzungen, in Westeuropa, USA, Russland und Japan, eine der erfolgreichsten deutschen Fantasy-Reihen der Gegenwart. Heitz, dessen Romane es immer wieder in vordere Bereiche der Spiegel-Bestsellerlisten schaffen, hat unglaubliches geschaffen. Derzeit wird sogar an einer Umsetzung der Bücher als internationale Fernsehserie gearbeitet.

Anlässlich des HOBBIT-Trailers baten wir ihn um seine Meinung zu Peter Jacksons Umsetzung von J.R.R. Tolkiens Zwergen. Und hier ist sei:


Das sind sie nun, die Zwerge, wie sich Peter Jackson die "Kleinen" vorstellt ... Stimmungsvoller Trailer, genau in der Liga vom Herr der Ringe - zweifelte jemand daran? Ich nicht. Zumal im Trailer mehr Zwerge als Hobbits zu sehen sind - harrharr. Da werde ich mich nicht beschweren.

Mein erster Eindruck von den Zwergen - nicht übel, auch wenn ich die "Russen-Kappe" nicht ganz so passend finde. Aber bitte sehr, das Modell hat in eisiger Umgebung natürlich seine Berechtigung.

Dennoch halte ich die Entwürfe überwiegend für gelungen. -- Nur "überwiegend" - warum?

Deutlich wird: Man sieht, dass Jackson in seinen neuen Filmen im Tolkien-Kosmos versucht, einen Mittelweg zwischen seinem etablierten Zwergen-Style (gedrungen, muskulös, breit), wie er im Herr-der-Ringe noch zu sehen war, und einem Mainstream-Look zu gehen. Denn es gilt: Die Identifikationsfigur für den Großteil der Zuschauer ist und bleibt in erster Linie der Mensch oder das humanoidste Wesen. Indem er die Zwerge-Figuren (im wahrsten Sinne des Wortes) für den Hobbit diesbezüglich anpasste, folgte er dieser Regel. Es wird den Erfolg des Films jedenfalls nicht schmälern. Das ist zumindest mein erster Eindruck, der sich nach weiteren Trailern und besser sichtbaren Zwergen durchaus ändern kann. Ein wenig Angst habe ich außerdem vor dem Comedy-Faktor, wenn ich Bombur sehe. Schauen wir mal...

Um ehrlich zu sein, weiß ich gerade nicht mehr, wie Tolkien die Zwerge im Hobbit beschreibt oder wie unterschiedlich sie aussehen. Unter dem Strich bleibt jedoch, dass Jackson in vielen Bereichen meine persönliche (!) Vorstellung getroffen hat, ich mir die Zwerge aber kerniger gewünscht hätte. Wie gesagt, warten wir auf weitere Trailer. Ebenso sicher ist, dass die Darstellung der Jackson-Zwerge prägend für alle kommenden Fantasy-Verfilmungen sein wird. Ob man das nun gut oder schlecht findet.

-- Markus Heitz


Markus Heitz' neuster Roman Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass ist im Sommer 2011 erschienen. Mehr Informationen zu Markus Heitz und seinen Werken gibt es auf seiner Offiziellen Website.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen