Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

HOBBIT-Produzent MGM bekommt 500 Mio. Kredit

; Quelle: CBS

Eigentlich wollten sich die beiden Studios Warner und MGM die Kosten für die HOBBIT-Produktion teilen. Warner hatte sich die US-Vermarktungsrechte gesichert, MGM sollten den Film international in die Kinos bringen. Doch MGM wuchsen die Schulden über den Kopf und meldete eine Planinsolvenz an.

Vor etwa einem Jahr wurde dann in einer Pressemeldung bekannt gegeben, dass MGM aufgrund mangelnder Finanzierungsbeteiligung die meisten Rechte auf den HOBBIT verlieren und Warner den HOBBIT alleine international vermarkten werde. Nur die internationale Fernsehvermakrtung für den HOBBIT bleiben weiterhin bei MGM.

Doch jetzt sieht es so aus, als würde MGM eine zweite Chance bekommen. Ein Bankenkonsortium unter der Führung von JP Morgan Chase und der Deutschen Bank hat dem Studio jetzt einen Kredit über eine halbe Milliarden Dollar gewährt. Diese Finanzspritze soll laut Pressemeldung unter anderem kommenden Kino- und TV-Projekten zugute kommen, darunter auch dem HOBBIT.

Dass sich nun auch MGM wieder am HOBBIT beteiligen kann ist sicherlich nicht schlecht für den Zweiteiler. Wie das im Detail aussehen wird, ist bisher aber noch unbekannt.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen