Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Cate Blanchett: Ich habe mich in Ian McKellen verliebt

; Quelle: Interview

Während der Uhrenmesse in Genf traf sich der russische Sänger Sergej Mazaev mit Galadriel-Darstellerin Cate Blanchett und sprach mit ihr fürs INTERVIEW Magazin unter anderem über den HOBBIT.

Hier ein Auszug aus dem Interview:


Sergej Mazaev: Wie haben Sie Ihren Kindern als Galadriel gefallen?

Cate Blanchett: Sie fanden es irre aufregend. Meine beiden älteren haben die Herr der Ringe-Trilogie gesehen. Seit ich Kinder habe, drehe ich viel weniger Filme als früher, aber meine drei Söhne sind natürlich mit Trailern und Sets aufgewachsen. Trotzdem ist diese Geschichte für sie etwas Besonderes.

Mazaev: Wie liefen die Dreharbeiten für Der Hobbit? Waren Sie froh, wieder in die Welt von J.R.R. Tolkien zurückzukehren?

Blanchett: Ich hatte den Hobbit als kleines Mädchen gelesen und konnte mich gar nicht daran erinnern, dass Galadriel in der Geschichte vorkommt. Als mich Peter Jackson anrief, um zu fragen, ob ich dabei sein wolle, war ich dementsprechend überrascht. Als wir 1999 den ersten Teil von Der Herr der Ringe drehten, hatte ich noch gar keine Kinder. Insofern war es ein Erlebnis, nun wieder nach Mittelerde zurückzukehren, weil sich mein Leben seitdem so stark verändert hat. Mein Dreh für Der Hobbit dauerte eine Woche, und ein Großteil der Crew war wieder der gleiche. Nur dass ich damals vor allem mit Elijah Wood gedreht hatte, jetzt mit Ian McKellen, von dem ich damals wenig mitgekriegt hatte. Diesmal habe ich mich total verliebt in ihn. Mit Hugo Weaving, der Elrond spielt, habe ich schon oft auf der Theaterbühne gestanden. Es fühlte sich alles sehr familiär an.

[...]


Das komplette Interview gibt es ab Seite 62 in der Märzausgabe des Magazins INTERVIEW.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen