Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Einblick in die Trickkiste der Filmemacher (UPDATE)

; Quelle: Treetop Media

Ob Fisch auf dem Markt, eine Kartoffel oder ein Baum -- Selbst die kleinsten Requisiten müssen für den HOBBIT hergestellt werden. Zum Glück gibt es nichts, was die handwerklichen Alleskönner hinter den Kulissen nicht aus Plastik, Styropor und Latex für ein Filmset herstellen können.

Für die nächste Folge der TELE 5-Sendung STEVEN LIEBT KINO hat die deutsch-neuseeländische Fernsehproduktionsfirma TREETOP MEDIA Ltd. den Künstlern der kleinen Effektschmiede IZZAT mit ihren Kameras über die Schulter geschaut. Denn die unterstützt schon seit vielen Jahren Weta Workshop bei der Erstellung von Requisiten für Filme wie AVATAR, KING KONG oder MEIN FREUND DER WASSERDRACHE. Aktuelles Projekt ist natürlich: DER HOBBIT.

In der gleichen Folge besucht Redakteurin Anja Schönborn auch das Auenland-Set bei Matamata auf der neuseeländischen Nordinsel und lässt sich von Ian Brodie, der übrigens auch als Stargast zur nächsten Ring*Con kommt, durch die Kulissen führen.

STEVEN LIEBT KINO läuft am Sonntag, den 01.04.2012 um 19:45 Uhr auf TELE 5.

UPDATE:

Hier die komplette Folge jetzt auch online. Der Bericht aus Neuseeland beginnt etwa ab Minute 7 in dem Video.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen