Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Air New Zealand bringt die Welt nach Mittelerde

; Quelle: LifePR

Wie Air New Zealand jetzt in einer Pressemeldung bekannt gab, hat die neuseeländische Fluggesellschaft eine weltweite zweijährige Vereinbarung mit New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer über eine Partnerschaft zu den beiden HOBBIT-Filmen getroffen. Damit knüpft der Carrier an die Kooperation im Rahmen der HERR DER RINGE-Trilogie an.

In der Pressemeldung heißt es unter andere, dass rund um die Partnerschaft eine Vielzahl von Promotions und besonderen Erlebnissen geplant sind. So werden zwei Boeing 777-Maschinen mit Hobbit-Motiven lackiert. Zudem gibt es eine Sonderausgabe des Sicherheitsvideos für die Passagiere, die von London über Los Angeles nach Auckland unterwegs sind.

Mike Tod, Air New Zealand General Manager Marketing & Communications, erklärt: "Wir freuen uns auf viele internationale Besucher anlässlich der Weltpremiere von THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY am 28. November 2012 in Wellington. Neuseeland ist weltweit als Heimat von Mittelerde bekannt und Air New Zealand macht diesen Zauber für Reisende erlebbar. Die neue Vereinbarung baut auf der erfolgreichen Herr der Ringe-Partnerschaft auf. Erneut wird Air New Zealand durch innovative Wege sowie den Einsatz von mehreren Millionen NZ-Dollar für Marketing-Initiativen auf der ganzen Welt auf sich aufmerksam machen. Social Media, seit der Herr der Ringe-Trilogie immens gewachsen, wird eine wichtige Rolle spielen, wenn wir über die nächsten beiden Jahre Hobbit-Film-Fans mit Mittelerde verbinden werden."

Mit der Bemalung der beiden Boeing-Maschinen wurde das neuseeländische Unternehmen Weta Workshop beauftragt. Zum Kinostart des ersten der beiden Hobbit-Filme wird eine Boeing 777-300 mit Filmmotiven gestaltet. Der Zweite wird von einer bemalten Boeing 777-200 begleitet. Dazu entsteht ein neues Sicherheitsvideo.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen