Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

48-FPS-HOBBIT nur in wenigen Kinos

; Quelle: Variety

Mit einer Darstellung von 48 Bildern pro Sekunde (FPS) will Peter Jackson das Kino revolutionieren. Brillanter und klarer sollen die Bilder sein und viel angenehmer das Sehvergnügen. Doch wie das Fachblatt Variety jetzt berichtet, wird diese Fassung nur in wenigen Kinos zu sehen sein.

Nach der schlechten Beurteilung des Verfahrens auf der CinemaCon hat Warner anscheinend das Vertrauen in das 48-FPS-Verfahren verloren. Wie jetzt bekannt wurde wird der HOBBIT nur testweise in einigen wenigen Kinos mit 48 Frames per Second gezeigt, alle anderen Kinos werden die Filme herkömmlich in 24 FPS projizieren.

Das Umwandeln der 48 Bilder pro Sekunde in 24 ist dabei gar nicht so einfach. Würde man einfach nur jedes zweite Bild weg lassen, würden die Filme aufgrund der fehlenden Bewegungsunschärfe ruckelig wirken, so wie schlechte Stop-Motion-Filme. Daher müssen künstliche Bewegungsunschärfen in das Material gerechnet werden.

Tatsache ist außerdem, dass viele Kinos technisch gar nicht für eine 3D 48 FPS Projektion ausgestattet sind. So lassen sich beispielsweise die frühen Digital-Cinema-Projektoren gar nicht auf diese hohe Frame-Rate updaten. Bei neueren Geräten ist das Update zwar möglich, aber für die Betreiber immer noch mit Kosten verbunden. So müssen Kinos, bei denen die digitalen Film-Kopien auf Servern gespeichert werden, extra eine neue Hardware namens "Integrated Media Block" (IMB) anschaffen. Projektoren, der neuen Generation, die bereits über ein IMB verfügen, lassen sich allerdings leicht updaten, betonen die Hersteller der 3D-Projektoren (RealD, MasterImage, Xpand und Dolby).

Was allerdings nicht so schnell möglich sein wird ist die volle Darstellung von 3D, 48 FPS und einer 4K-Auflösung. Zwar wurde der HOBBIT so gedreht, aber die aktuelle Kino-Projektionstechnik ist bisher nicht in der Lage mit so enorme Datenmengen umzugehen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen