Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Das Action-Figuren-Desaster

; Quelle: Idle Hands

Ach, was haben wir uns damals zu Zeiten von DER HERR DER RINGE (New Line) an hochwertigen Lizenzprodukten erfreut, die sich zum Glück von all dem billigen HARRY POTTER (Warner) Merchandising-Ramsch unterschieden. Doch beim HOBBIT scheint dies nun anders zu werden.

Actionfiguren sind immer so eine Sache, entweder man mag sie oder man hasst sie. Damals zu Zeiten von DER HERR DER RINGE hatte der Spielzeug-Hersteller Toybiz (Marvel) eine Lizenz für die Figuren zur Filmtrilogie erworben, die relativ hochwertig umgesetzt wurde. Für die HERR-DER-RINGE-Actionfiguren wurden die Gesichter der Schauspieler eingescannt und per Computermodell auf die Gussformen übertragen. Die Figuren waren außerdem gut koloriert und kreativ gestaltet. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Beim HOBBIT konnte sich jetzt die chinesische Firma THE BRIDGE DIRECT die entsprechende Lizenz für die Figuren sichern. THE BRIDGE DIRECT ist bisher höchstens durch eine Justin Bieber Action-Figur aufgefallen und hat ansonsten bisher noch nicht so viel auf dem Sektor gemacht. Ab dem 1. Oktober steht Serie 1 der BRIDGE DIRECT Figuren zum HOBBIT nun in den Regalen. Und die ersten Fotos lassen Böses ahnen. Die Figuren wirken auf den Fotos extrem billig und viele der Schauspieler sind kaum wieder zu erkennen. Die Posen sind fantasielos und die Gesichter erschreckend schlecht umgesetzt. Da fragt man sich nicht nur, wie THE BRIDGE DIRECT überhaupt an die Lizenz kommen konnte, sondern vor allem, wie die Figuren eine Abnahme von Warner überstehen konnten.

Dabei muss man beachten, dass es sich bei den veröffentlichten Fotos noch um die Prototypen der Figuren handelte, die zu Werbezwecken natürlich besonders aufwändig und "schön" umgesetzt worden. waren. Da diese bereits ziemlich schlecht wirkten, konnte man bereits ahnen, wie die Figuren aussehen würden, wenn sie dann in der Massenproduktion hergestellt würden. Und tatsächlich haben die Kollegen von idlehands.blogspot.com nun auch Fotos der Figuren aus dem Handel aufgetrieben und mit den Prototypen verglichen. Das Ergebnis ist ... naja.. seht selbst.

Wer die Figuren etwas günstiger bekommen möchte braucht vermutlich nicht lange warten, bis sie zu reduzierten Preisen auf den Ramschtischen der Kaufhäuser auftauchen. Dieser Eindruck wurde zumindest durch die neusten Fotos erweckt. Aber in Kürze sind die Figuren erhältlich, dann könnt ihr euch auch selber ein Bild von der Qualität machen.

UPDATE:

Nachdem wir die Figuren nun real gesehen haben, müssen wir die Kritik etwas relativieren. Zwar sind Posen und Design immer noch langweilig, aber die geringe Detaildichte ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass die neuen Figuren nur ungefähr halb so groß sind wie die Action-Figuren zu DER HERR DER RINGE. Der Vergleich der beiden Serien ist also nicht ganz passend.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen