Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

REZENSION: DAS OFFIZIELLE BEGLEITBUCH

; Quelle: HDRF

Kurz vor Kinostart hat Klett Cotta nun auch das offizielle Begleitbuch zu DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE veröffentlicht, ein Nachschlagewerk mit kurzen Beschreibungen der Charaktere, Völker und Orte des ersten Films.

Zunächst werden noch einmal die Personen vorgestellt. Da erfährt man in einem kurzen Text, dass der Hobbit Bilbo Beutlin ein Nachfahre des berühmten Bullenrassler Tuks ist und eher gemütlich veranlagt. Wir erfahren, dass Gandalf ein Mitglied der Istari ist und Dwalin zwei Streitäxte schwingt. Insgesamt sind die Charakterbeschreibungen ähnlich wie Lexikon-Einträge relativ knapp gehalten, jeweils ergänzt durch zwei oder drei Bilder zu der jeweiligen Person. Ähnlich ist es bei der Beschreibung der Orte.

Autorin Jude Fisher, übrigens das Pseudonym der britische Fantasy-Lektorin Jane Johnson, beschreibt Orten wie Beutelsend, die Trollhöhen oder Bruchtal. Außerdem gibt es Einträge zu den Völkern wie den Zwergen, den Elben und den Orks.

Die Beschreibungen bleiben stets oberflächlich und wer die Romane gelesen hat erfährt nicht viel Neues. Sogar wer nur die HERR-DER-RINGE-Filmtrilogie kennt, dem wird vieles bekannt vorkommen. Im Prinzip bietet das Buch nur eine kleine Auffrischung des Allgemeinwissens rund um Tolkiens Welt.

Viele der Fotos sind leider schon aus anderen Veröffentlichungen bzw. Pressearktikeln bekannt und es gibt nur wenig exklusives Bildmaterial. Dennoch ist das Buch sehr bildreich gestaltet und es gibt sogar außergewöhnlich viele doppelseitige Fotos.

Bei der Übersetzung ins Deutsche haben sich einige Schnitzer eingeschlichen, da wird aus dem "Erebor" mal ganz schnell der "Eerebor", "Laketown" wird in einem Fall gar nicht übersetzt und Bogenschütze Bard zu einem "Barde" gemacht.

...kurz vor dem Dreh einer Szene mit einigen Zwergen und einem Barden in Laketown...

Kleine Fehler in umfangreichen Werken sind ja im Prinzip nicht schlimm und können passieren, aber in diesem Buch gibt es wirklich nicht so viel Text. Da ist man bessere Qualität von Klett Cotta gewohnt.

Dieses Begleitbuch macht seinem Namen alle Ehre und ist wirklich nur ein begleitendes Nachschlagewerk, das einem weiter hilft, wenn man wieder einmal vergessen hat, wer eigentlich Oin oder Gloin waren.

Bleibt die Frage, für wen das Buch geeignet ist? Fans der HOBBIT-Filme werden es sicherlich in ihrer Buchsammlung nicht missen wollen und wer keine Lust hat die Romanvorlagen von J.R.R. Tolkien zu lesen, wird sicherlich auch die eine oder andere Neuigkeit erfahren. Aber ansonsten ist dieses Buch nicht viel mehr als eine nette Zusammenfassung der wichtigen Figuren, Orte und Völker geschmückt mit ein paar Fotos. Das ist ein nettes Extra, aber kein "Must-Have".

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Das offizielle Begleitbuch

  • von Jude Fisher
  • Gebundene Ausgabe, 80 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Veröffentlichung: 23. November 2012
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608939784
  • ISBN-13: 978-3608939781

Dieses Buch könnt Ihr hier bei amazon.de bestellen.

Sponsor
Anzeige

Die nächsten Termine

Zu den Terminen

*